Warum die AdWords Klickrate 2016 gestiegen ist

AdWords Klickrate 2016 – Analyse

In diesem Jahr sind die Klickraten deutlich gestiegen, was aber auch zu erwarten war. Warum? Weil Anzeigen mit einer niedrigen Klickrate einfach nicht angezeigt werden. Ein weiterer Grund ist aber auch der Einsatz des neuen Anzeigenformates ETA (Expanded Text Ads). Diese ermöglicht es, 2 Titelzeilen und eine längere Beschreibung zu nutzen. Durch diese Kombination ist die durchschnittliche Klickrate 2016  um 0,53%  von 2,7% auf 3,23% gestiegen. 

Natürlich wird sich der Vorteil von ETA relativieren, da immer mehr Nutzer dieses Anzeigenformat entdeckt haben und Ihre alten Anzeigen darauf umstellen. 

Wenn Sie mehr Gründe für eine professionelle Kampagnenschaltung benötigen, dann lesen Sie auch:

Mit Google AdWords professionell durchstarten.