Tipps für eine erfolgreiche AdWords Kampagne

By Michael Schulz|Februar 12, 2017News|0 comments

Tipps für eine erfolgreiche AdWords-Kampagne zum nachmachen!

Wählen Sie Ihre Zielgruppe aus und nutzen Sie die dazu passenden Keywords.

Es ist wichtig zu wissen, wen man mit seiner AdWords-Kampagne ansprechen möchte. Wer ist Ihre Zielgruppe? Welche Lösung bieten Sie mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung an? Wie würden Ihre „Kunden“ nach Ihrer Dienstleistung suchen? Ist dem Suchendem der Fachbegriff Ihrer Branche bekannt, oder würde er dieses eher umschreiben? -Die Keywordwahl ist ein wichtiger Punkt und sollte nicht Stiefmütterlich behandelt werden. Die richtigen Suchbegriffe sind ein Puzzleteil für eine erfolgreiche Google AdWords-Kampagne.- 

Schalten Sie nicht eine Anzeige mit 60 Keywords

Achten Sie darauf, das Sie mehrere Anzeigen schalten, mit den jeweils relevanten Suchbegriffen. Haben Sie mehrer Dienstleistungen oder Produkte im Angebot, dann schalten Sie für jeden Bereich eine Anzeige mit den dazupassenden Keywords. Diese sollten dann aber auch auf der verlinkten Seite zu finden sein!

Auch wichtig: Das ein oder andere wichtige Keyword sollte auch im Anzeigentext stehen, damit der Suchende diese sofort wiederfindet und Sie für den richtigen Ansprechpartner hält.-

Ihre Anzeige sollte auf der ersten Seite zu finden sein

Es muss nicht immer Platz 1 sein! Diese Position zu halten ist oft sehr teuer und wird auch nicht von allen Suchenden toleriert. Viel wichtiger ist, das Ihre Anzeige den passenden Inhalt hat und unter den ersten 5 Anzeigen zu finden ist.

-Schicken Sie für ein Thema mehrer Anzeigen ins Rennen und eliminieren sie diese, die nicht gut genug performen. –

 

Sie wollen mehr erfahren? Dann füllen Sie schnell unser Kontaktfeld aus und wir senden Ihnen 10 wichtige Punkte, die Sie beachten sollten!

Share this Post:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>